Drohne

Selfie Drohne ab Mai um €260,-

Die Drohne im Handyformat soll, laut Heise, ab Mai 2017 in Deutschland erhältlich sein. Sie soll dem Selfie-Stick Konkurrenz machen.

Im Mai 2017 soll die fliegende Mini-Kamera AirSelfie auf dem deutschen Markt erhältlich sein. Schon jetzt ist sie vorbestelltbar. Mit passender Ladehülle wird sie voraussichtlich 259 Euro kosten. Alternativ will AirSelfie seine Kamera mit Power Bank für 269 Euro anbieten. Die passende Smartphone-App soll in Kürze kostenlos für iOS und Android downloadbar sein.

Quelle: Startschuss im Mai: AirSelfie-Drohne kommt nach Deutschland

Fliegender Kameramann um $ 999.-

Die Lily ist die perfekte Verbindung einer Drohne und einer Kamera und wird damit zu einem persönlichen Kameramann. Bereits 2015 angekündigt werden die ersten ab Februar ausgeliefert. Der Preis ist § 999,- für Vorbestellungen bekommt man einen wahrlich großzügigen Rabatt von 50%. Ein tolles Ding, aber ich werde auf den Rabatt verzichten und abwarten wie die ersten Kunden die Lili bewerten.

Das Video ist jedenfalls sehenswert:

 

Lightweight, waterproof, and compact, Lily Camera is the world’s first throw and shoot flying camera. Capture your life from new heights.

Quelle: Your Waterproof Throw and Go Flying Camera – Lily

DJI rettet Hasselblad

Der chinesische Drohnen – Hersteller DJI ist neuer Mehrheitseigentümer der schwedischen Kameramarke Hasselblad.

 

Laut einem Bericht von Kevin Raber im The Luminous Landscape hätte DJI seit November 2015 laufend Aktienpakete der schwedischen Marke getätigt.

Seit kurzem hält DJI die Mehrheit. Die Quellen Kevins wären “unzählige, zuverlässig Quellen” und berichtet dass diese Information firmenintern bereits seit […]

(mehr …)